*
top_12

Stiftung Hirten-Kinder

 

sound_home_01
Menu
Willkommen Willkommen
Wer sind wir? Wer sind wir?
Stiftungsrat Stiftungsrat
Was bezwecken wir? Was bezwecken wir?
Unsere Schwerpunkte Unsere Schwerpunkte
Interessante Projekte Interessante Projekte
Thailand Thailand
Myanmar Myanmar
Vietnam Vietnam
Kambodscha Kambodscha
Haiti Haiti
Reiseberichte Reiseberichte
Medienberichte Medienberichte
Was gibts Neues? Was gibts Neues?
Wie spenden? Wie spenden?
Fotogalerie Fotogalerie
Stiftungsprofil Stiftungsprofil
Kontakt Kontakt
Fragen & Antworten Fragen & Antworten
Links Links
Impressum Impressum
Sitmap Sitmap
social bookmarks
Social Bookmarks
Facebook Twitter  
Mister Wong Delicious Digg

 


 
Bitte weitersage

Fragen und Antworten


 
Name der Stiftung?

Der Grundgedanke ist die des Omsorgens schwächster Kinder und Behinderter

Warum die Stiftung?

Eine 30 jährige Erfahrung in der 3.Welt weist auf die Wichtigkeit von Hilfe im Kleinen hin, die von grossen Hilfsorganisationen übersehen oder vernachlässigt werden

Welche Aufgabe?

3. Welt-Kindern und Behinderten Lebensfähigkeit und – Freude schenken, ihnen Würde geben und sie selbständig machen

Welche Länder?

Myanmar (Burma), Vietnam, Kambodscha, Thailand, Haiti

Welche Art Hilfe?

Hilfe zur Selbsthilfe, Nothilfe; dort, wo sonst wenig bis keine Hilfe gewährt wird

Für wen?
Verwahrloste Strassenbuben, ausgebeutete Mädchen, Behinderte, Gemeinschaften und verarmte Familien und Angehörige
Was wird gefördert? Ausbildung, Ernährung, Hygiene, Schutz und Therapie für Behinderte (Rehabilitation)
Was sind Kriterien? Es geht  um nachhaltige Projekte , die zur Selbsthilfe führen, die in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen zielführend sind und effizient und effektiv umgesetzt werden können
Was sind Stärken? Persönliche Betreuung, Führung in einer Hand in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen vor Ort, die  Selbstwertgefühl und  Motivation fördern. 100% jeder Spende kommt an (admin. Kosten werden von den Gründern privat getragen)
Was sind Schwächen? Die Stiftung ist einem weiteren Umfeld noch wenig bekannt Es wird auf eine aufwendige Werbung verzichtet
Effizienz? Nur in enger Enge Zusammenarbeit mit vertrauten Partnern vor Ort lässt sich ein hohe Effizienz ereichen
Effektivität? Sichtbare Entwicklung zur Lebensfähigkeit, und - freude. Periodische Kontrollen am Projekt-Ort überprüfen Erfolg und Nachhaltigkeit
Herkunft Spenden? Spenden von Stiftungsräten, Bekannten, allgemeinen Spendern, Vergabestifungen
Vertrauen? Der Präsident hat eine 13 jährige Erfahrung mit der Stiftungsarbeit und 30 jährige Projekt- und Konrtollarbeit im Finanzwesen. Jährliche, unabhängige Revisionen und Überwachung durch die Eidgenössische Stiftungsaufsicht sorgen für öffentliche Transparenz
Kommen Spenden an? 100%, ohne Abzug. Administrative Kosten werden von den Gründern getragen.
Angebot? Spenden bei besonderen Anlässen , wie z.B. Geburtstag, Jubiläum, Fest, Hochzeit, Sterbefall, Pensionierung oder Taufe. Spenden aus Vermächtnis und zu Projekten
Wir danken Ihnen von Herzen Ihre Spende kommt von Herzen

Unser Dank kommt von Herzen
 

So kann ich spenden
 

Copyright
© Copyright 2012 - 2017 by Primoserv.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail